Am 22. Oktober 2015 ist in Zürich der erste World Tapas Day. Ein Grund, den Häppchen auf den Zahn(stocher) zu fühlen.
Zürich: Auf Tapas-Tour 2

Sie können glatt ein Abendessen ersetzen, denn wenn man mal anfängt, Tapas zu essen, kann man fast nicht mehr aufhören. So ist es mir jedenfalls in Valencia ergangen. Und es könnte mir am ersten World Tapas Day, am 22. Oktober 2015 in Zürich auch so ergehen.

Zürcher Tapas-Spezialisten

Ich würde im Tasca Romero im Niederdorf anfangen, weiter allgemeine Richtung Bellevue spazieren und im Casco Viejo einen Halt einlegen, dann einen Abstecher in die Oberen Zäune machen und im Restaurant Turm von Tony’s Tapas kosten, um schliesslich in der Bodega Española zu landen, dem historischen Spanier der Stadt.

Zürich: Auf Tapas-Tour 3

Natürlich kann man diese Tour auch noch später unternehmen, aber am ersten Zürcher World Tapas Day ist dieser kulinarische Spaziergang sicher speziell. In Spanien kennt man die Tapas Days schon länger. Sie finden allerdings nicht alle zur gleichen Zeit statt. Den Geniessern in Pamplona, Madrid, Cadiz und Alicante stehen die Tapas Days noch bevor.

Was sind eigentlich Tapas?

Die königliche Akademie für spanische Sprache definiert Tapas wie folgt: «Beliebige kleine Portionen solider Nahrung, die ein Getränk begleiten können». Und so wundert es nicht, dass Zusammenstellung der kleinen Häppchen von Region zu Region unterschiedlich ist. Die einfachsten Tapas sind gesalzene Mandeln, Oliven und Kartoffelchips. Wenn es etwas aufwendiger sein darf, kommen viele weitere spanische Leckereien hinzu, die dann eben regionalen Charakter haben.

Zürich: Auf Tapas-Tour 4

Wenn eine Tapa aus einer belegten Brotscheibe besteht, heisst sie Montadito. Bei einer belegten Brotscheibe ohne Rinde spricht man vom Canapé, und wenn alles mit einem Zahnstocher zusammengehalten wird, ist es ein Pintxo (Pintxo oder Pincho = Zahnstocher). Paella, Fabada (Bohneneintopf) und Ähnliches wird in kleinen Töpfchen serviert, was man dann Cazelitas nennt. Alles, was auf kleine Spiesse gesteckt daher kommt, sind Banderillas und erinnern an die Spiesse der Stierkämpfer.

Zürich: Auf Tapas-Tour 5

Wenn man sich durch die ganze Tapas-Vielfalt futtern will, braucht es also einen grossen Hunger. Dieses Jahr nehmen zwar nur vier spanische Restaurants am World Tapas Day in Zürich teil, aber 2016 wird die Tour dann länger sein. Ich durfte schon ein wenig reinschnuppern und muss sagen: Es lohnt sich, die Zürcher Tapas-Tour unter die Füsse zu nehmen. Guten Appetit!

Zürich: Auf Tapas-Tour 6

Infos zum World Tapas Day

Teilnehmer des ersten World Tapas Day 2015 in Zürich:

Bodega Española
Münstergasse 15
CH-8001 Zürich
Tel. +41 44 251 23 10

Casco Viejo Tapas Bar
Rosengasse 7
CH-8001 Zürich
Tel. +41 44 260 82 11
www.cascoviejo.ch

Tasca Romero
Niederdorfstr. 37
CH-8001 Zürich
Tel. +41 44 252 52 90

Tony’s Tapas-Bar im Restaurant Turm
Obere Zäune 19
CH-8001 Zürich
Tel. +41 43 268 39 40
www.bei-tony.ch/turm/

Allgemeine Infos
www.spain.info
sowie auf den Homepages der einzelnen spanischen Städte, die am World Tapas Day teilnehmen.

Alles über den World Tapas Day: www.diamundialdelatapa.es (spanisch)

Zürich: Auf Tapas-Tour 7
Print Friendly, PDF & Email