Wer genussvolle Erlebnisse, stolze Einheimische und echte Idylle sucht, wird rund um den Tegernsee garantiert fündig.
Malerwinkel, Rottach-Egern
In der Tat sehr malerisch: Der Malerwinkel in Rottach-Egern.

Das Tegernsee-Gebiet ist ganz einfach bildhübsch! Und wäre es nicht schon tausendfach gemalt worden, müsste man sofort den Pinsel zücken. Berühmt für diese künstlerische Betätigung ist der Malerwinkel in Rottach-Egern, doch im Grunde genommen ist die ganze Region wie ein Bilderbuch, das man immer wieder anschaut, Neues darin entdeckt, Altes wiederfindet und ob der Idylle gerne ein wenig ins Schwelgen gerät.

Idylle am Tegernsee

Egal, ob in der Stadt Tegernsee, in Rottach-Egern, Kreuth, Bad Wiessee oder Gmund – überall findet man heimelige Winkel, in denen man sich am liebsten gleich niederlassen würde – wie es ja viele berühmte und gut betuchte Persönlichkeiten auch schon getan haben. Schnuckelige Häuser mit schiefen Balkonen, die prachtvoll mit Geranien und Phlox bepflanzt sind, kleine Gärten, verträumte Gassen, einsame Ufer-, Wald- und Bergwege… Solche Nischen findet man trotz der sehr grossen Beliebtheit der Ferienregion nach wie vor noch. Und man muss wirklich nicht mit weit aufgerissenen Augen durch die Tegernsee-Region spazieren – um diese echte, gewachsene Schönheit zu erkennen.

Tegernsee
Einheimisch rustikale und gemütliche Architektur in Tegernsee.

Auch die Uferpromenaden und die angrenzenden Strässchen mit den kleinen und feinen Geschäften und Ateliers laden zum Geniessen, Flanieren und Einkaufen ein. Ich habe mich jedoch von diesen «Hauptachsen» entfernt, um den Oberbayern ein wenig auf die Spur zu kommen. Dazu habe ich vier Einheimische besucht, die etwas abseits einem seltenen, ausgefallenen oder veredelnden Handwerk nachgehen (s. weiter unten). Ausserdem hat mir Lehrer und Geschichtenschreiber Franz-Josef Pütz, ein Tegernseer Original, versucht, dieses Völkchen im Süden Bayerns zu erklären. Doch sooo einfach ist das nicht! Denn Bayern ist nicht gleich Bayern.

Tegernsee
Tegernsee zum Flanieren.

Heimatbewusste Oberbayrer

Oft werden die Oberbayern als Vorzeigebayern dargestellt, als die eigentlichen und echten – und so scheinen sie sich irgendwie auch zu fühlen. Was ihnen aber völlig abgeht: sie bestehen nicht auf einem «Oberbayerntum» – im Gegensatz zu anderen Gebieten des Freistaats, in denen man stets darauf hinweist, man sei beispielsweise Franke oder Niederbayer, aber ganz bestimmt nicht einfach nur ein Bayer.

Basilika Tegernsee
Detail der Basilika in Tegernsee.

Die Oberbayern ordnen sich lieber ihrer engeren Heimat zu. Man ist also ein Oberammergauer, ein Murnauer oder ein Tegernseer. Und dass sie sich, wie oft behauptet, Touristen gegenüber erst einmal eher mürrisch verhalten, habe ich nicht erlebt – dafür aber herzliche und offene Menschen, die es sich lohnt, zu entdecken und erspüren. Hoffentlich sind mir jetzt jene Oberbayern nicht böse, die doch eine gewisse Kratzbürstigkeit pflegen…

Isar
Ausflugstipp: Spaziergang an der Isar.

Infos zur Region Tegernsee

ANREISE
Wer nicht mit dem eigenen Auto fährt, nimmt den Zug nach München. Von dort geht’s mit der Bayerischen Oberlandbahn nach Gmund und Tegernsee, von dort mit Busringlinien in die Orte am Tegernsee.

UNTERKUNFT
Haltmair am See, Hotel Garni
Seestr. 35–37a
Rottach-Egern
www.haltmair.de
Sehr gemütliches, komfortables Familienhotel mit Seesicht, ideal für Gäste, die Wandern, Sport treiben und die Gegend erkunden.

KULINARISCHES
Maiwerts Restaurant und Vinothek
Ulrich-Stöckl-Str. 10
Rottach-Egern
www.maiwerts.de
Dieter Maiwerts köstliche Haubengerichte haben wir 2009 noch in Maiwerts Fährhütte genossen. Seit 1. März 2010 ist er unter Maiwerts Restaurant an neuer Adresse – aber mit dem alten Konzept: lieber immer besser, als immer anders

Gasthaus Jennerwein
Münchner Strasse 127
Gmund-Dürnbach
www.gasthaus-jennerwein.de
Gute einheimische Kost zu vernünftigem Preis

Herzogliches Bräustüberl
Schlossplatz 1
Tegernsee
www.braustuberl.de
Alles was die oberbayerische Küche und das Brauhaus hergeben

Tegernsee, Braeustueberl
Das beliebte Bräustüberl in Tegernsee.

Almgasthof Café Aibl
Berghaus 49
Kreuth/Scharling
www.aibl.de
Der Traditionsbetrieb ist für seine feine Wild- und Fischküche bekannt.

LESETIPP
G’schicht’n aus dem Tegernseer Tal:
«Der ‹Ant’ndokta›»
«Der Schneeglitzerer»
«So ein Glück!»
alle von Franz-Josef Pütz, alle erhältlich bei:
Eberhard’s Feinkost & Geschenke
Münchnerstr. 12
Tegernsee

ADRESSEN VON TEGERNSEER HANDWERKERN

Der Edelbrenner
Es ist ein Kunsthandwerk des Geschmacks, das Andreas Liedschreiber von den Eltern übernommen hat. Zu den Spezialitäten zählen Haselnuss-Geist, Rosenlikör, Sauerkirsche-Brand und der Bestseller Kaffeelikör.

Andreas Liedschreiber
Edelbrenner Andreas Liedschreiber

Liedschreiber’s Edelbrand-Destillerie
Schafstatt 1
Gmund am Tegernsee
www.liedschreiber.com
Besichtigung jeweils freitags, 15 Uhr, Kosten: 10 Euro inkl. Verkostung
mittwochs geschlossen

Der Chocolatier
Schon die Urgrosseltern von Maximilian Hagn haben Schnaps gebrannt – er veredelt damit köstliche Schokolade, für die er Auszeichnungen bekommen hat. Im Café und in der Konditoreigehen einem die Augen über!

Chocolatier Hagn
Chocolatier Maximilian Hagn

Café & Confiserie Hagn
Seestrasse 80
Rottach-Egern
www.confiserie-hagn.de

Der Hutmacher
Eigentlich sollte Martin Wiesner Schreiner werden, doch das lag ihm nicht. Als Hutmacher hat er jetzt sein eigenes Geschäft, stellt Jagd- und Trachtenhüte her und bietet Fertighüte sowie Accessoires an.

Martin Wiesner Hutmacher
Martin Wiesner, Hutmacher

Hutmacherei Martin Wiesner
Feldstrasse 9
Rottach-Egern
Tel. +49 8022 673 824
Mobil +49 178 654 02 00
www.hutmacherei-wiesner.de

Die Trachtenschneiderin
Mit Geld kann man die Arbeit von Andrea Sanktjohanser nicht aufwiegen, deshalb ist sie vielleicht die einzige Trachtenschneidermeisterin in Kreuth. Die Wartezeit für eine Tracht kann ein halbes Jahr dauern.

Andrea Sanktjohanser, Trachtenschneiderin
Trachtenschneiderin Andrea Sanktjohanser

Trachtenschneiderei Andrea Sanktjohanser
Nördliche Hauptstrasse 8
Kreuth
Tel. +49 8029 1405

Tegernseer Goldschmiede
Adolf Bertele
Hauptstr. 11
Tegernsee
Tel. +49 8022 4497
www.trachten-schmuck.de

WEITERE DESTINATIONSINFOS
Tegernseer Tal Tourismus GmbH
Hauptstr. 2, Tegernsee,
Tel. +49 8022 180 140,
www.tegernsee.com

Deutsche Zentrale für Tourismus,
Zürich, Tel. 044 213 22 00,
www.germany.travel

© Text & Fotos: Inge Jucker | TravelExperience.ch

Offenlegung: Die Reise wurde unterstütut durch Tegernseer Tal Tourismus und Germany.Travel.

Print Friendly, PDF & Email