Überraschendes, das man im Big Apple ohne dieses Buch glatt verpassen würde!
«111 Orte in New York, die man gesehen haben muss»

«111 Orte in New York, die man gesehen haben muss»

Wo befindet sich der älteste Gullydeckel New Yorks? Wo versteckt sich im Grand Central Terminal eine tolle Jazz-Bar? Wo steht der Cupcake-Automat? Wo gibt es «Geistesblitze to go» und was ist das überhaupt? Ich könnte stundenlang weiterfahren… So oder so sind die Antworten im Buch «111 Orte in New York, die man gesehen haben muss» zu finden. Jo-Anne Elikann, die Autorin, hat wirklich viele ausgefallene Orte aufgestöbert. Um alle anzuschauen braucht es wohl mehr als eine Ferienwoche…

Ich mag die 111-Orte-Bücherserie, weil ich mich entweder über das Bild oder die Titel reinziehen lassen kann. Es macht auch Spass, wenn man herausfindet, dass man den einen oder anderen Ort schon kennt und Erinnerungen mit der Autorin teilt.

BUCHINFOS

Titel: 111 Orte in New York die man gesehen haben muss
Autorin: Jo-Anne Elikann
Verlag: Emons
ISBN: 978-3-95451-512-7
Preis: ca. CHF 20.–

Print Friendly, PDF & Email