Vitznauerhof – fast wie im Märchen

Dass Unwetter auch positive Wirkung haben können, zeigt der Vitznauerhof eindrücklich. Das Haus darf sich nun echt sehen lassen!
Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee

Ein prächtiges Hotel, der Vitznauerhof in Vitznau! Der Garten und die Terrasse locken zum Verweilen und Geniessen.

Publiziert am 04. Juni 2018

Wer mit dem Schiff anreist, sieht das rote Gebälk des Jugendstil-Fachwerkhauses schon von weitem, und auch von der Strasse her kann man den Vitznauerhof nicht verfehlen. Er wurde 1901 erbaut, sah viele prominente Gäste wie Hermann Hesse, Richard Strauss und Paul Klee und wurde zum 100-jähirgen Jubiläum von der ICOMOS* Schweiz zum historischen Hotel des Jahres ausgezeichnet. Speziell erwähnt wurde damals die rücksichtsvolle Renovation der ganzen Hotelanlage. Aus heutiger Sicht die Basis des heutigen Vitznauerhofs.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Entree

Herein spaziert!

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Lobby, Rezeption

Die unaufgeregte Möblierung passt wunderbar zu den Jugendstilelementen in der Lobby/Rezeption.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Garten

Hotelgäste können wählen, ob sie im kleinen Pool dümpeln oder im Vierwaldstättersee richtig schwimmen wollen.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Garten

Eine lauschige Ecke im Garten des Vitznauerhofs.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Hoteldirektor Raphael Herzog

Hoteldirektor Raphael Herzog auf der Seeterrasse, die ihn anfangs Jahr ziemlich herausgefordert hat. Aber alles wird gut, er ist schliesslich erprobter Profi.

2005, also nur vier Jahre später, heisst es «zurück auf Start»: Eine Hochwasserkatastrophe zerstört grosse Teile des Hotels und des Parks und verunmöglicht den weiteren Betrieb. 2009 werden schliesslich die Renovations- und Ausbauarbeiten in Angriff genommen. Heute erstrahlt das Haus in vornehmem Glanz und sein Inneres wirkt luftig, freundlich und hell. Eine legère Eleganz herrscht in den historischen Räumlichkeiten, die wirklich keine Steifigkeit aufkommen lässt. Die Jugendstilmalereien und -Stuckaturen sind liebevoll restauriert worden und passen prima zum modernen, schlichten Interieur. Und auch der Park lädt mit diversen Sitzgelegenheiten zum Verweilen und Geniessen ein. Hippes Volk, aber auch «Normalos» fühlen sich hier pudelwohl. Apropos: Hunde sind willkommen!

SONNENUNTERGANG BIS ZUM GEHT NICHT MEHR

Und so landen auch wir sehr rasch auf der seltsamen Seeterrasse. Seltsam? Ja, weil schon wieder ein Unwetter den Vitznauerhof heimgesucht hat: Sturm Burglind sorgt im Januar 2018 dafür, dass die beliebte Sonnenterrasse unterspült wird und nicht mehr sicher ist. Flugs wird ein Provisorium über die beschädigte Uferanlage gebaut – eine (gut gemeisterte!) Herausforderung für den neuen Hoteldirektor Raphael Herzog und den Architekten. Die einheimische Bevölkerung, die auf der Terrasse und im Park das Gros der Restaurantgäste ausmacht, reagiert zwar zunächst empört. Beruhigung kehrt erst ein, als klar wird, dass das Provisorium nur bis zum Herbst stehen bleibt. Sobald das Hotel in die Winterpause geht (die Belegschaft wechselt dann ins Waldhotel Davos), wird die Seeterrasse restauriert.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Seeterrasse, Bootsanleger

Von unserem Balkon aus gesehen: das Provisorium Seeterrasse mit Pavillon und Bootanlegestelle.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Restaurant Inspiration

Wenn es zu kühl ist oder regnet, wird im verandaartigen Restaurant Inspiration getafelt.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Sonnenuntergang

Den wohl schönsten Sonnenuntergang am Vierwaldstättersee geniesst man auf der Seeterrasse des Vitznauerhofs.

Wir sitzen nun also auf besagtem Provisorium, geniessen ein Glas Wein und bestaunen den wohl schönsten Sonnenuntergang am Vierwaldstättersee. Derweil fährt das Kursschiff regelmässig vorbei, private Kapitäne legen am hauseigenen Schiffsteg an und ab und ein paar Enten pflügen durchs seichte Wasser. Himmlisch! Kein Wunder, finden hier Wochenende für Wochenende Trauungen statt. Letzten Sommer waren es 57! Tja, in märchenhafter Umgebung lässt sich eben märchenhaft und stilvoll feiern – egal was!

IN SACHEN LECKER NIX ZU MECKERN

Das Abendessen für die Halbpensionsgäste wird immer auf der Terrasse oder drinnen im langgestreckten, Restaurant Inspiration serviert. Da spricht Petrus jeweils das Machtwort. Auch wenn eine Hochzeit oder Party steigt, ist als Schlechtwettervariante hinter der Veranda wahrlich genügend Platz vorhanden. Diese Räumlichkeiten können auch an die Grösse der Gästeschar angepasst werden. Gut gelöst!

Da wir an den falschen Tagen im Vitznauerhof sind, entgeht uns leider das Gourmetessen, das im separaten, direkt am See gelegenen Restaurant Sense geboten wird. Seit dieser Saison wirkt im ehemaligen Bootshaus (als Nachfolger von Karim Schumann, 16 Gault-Millau-Punkte, heute im Zürcher Bauschänzli am Herd) der Niederländer Jeroen Tamme Achtien, der in Gourmetkreisen als vielversprechendes Nachwuchstalent gehandelt wird. Aber er schwingt ja auch in der normalen Hotelküche das Zepter und dort – so können wir nach zwei Abendessen guten Gewissens behaupten – macht er das erfolgreich und schmackhaft. Seine Spezialität ist übrigens der Ringgrill, auf dem er nicht nur Fleisch und Fisch zubereitet.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Gourmetrestaurant Sense

Auf der Terrasse des ehemaligen Bootshauses und heutigen Gourmetrestaurants Sense kann man es sich echt gut gehen lassen...

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Gourmetrestaurant Sense

Die Schlechtwetterlösung sieht im Sense auch ansprechend aus.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Ringgrill

Der Ringgrill am Wasser ist derzeit das «Lieblingsküchengerät» von Chef Jeroen Tamme Achtien.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Saibling, Spargel

Saibling und Spargel frisch vom Ringgrill – sehr schmackhaft!

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Bar

Zumindest reingeschaut haben wir in die Bar, die bei schönem Wetter ein Mauerblümchendasein fristet. Ein stilvolles allerdings.

Nach dem Essen hat man dann – je nach Wetter – die Wahl: Terrasse by night oder Bar. Uns hat natürlich die Terrasse gelockt, und das schon im frühen Mai. Dies ist dem Mikroklima des Vierwaldstättersees zu verdanken, in dem sogar Palmen prächtig gedeihen. Ja wirklich! Dennoch darf man es nicht versäumen, einen Blick in die Bar zu werfen. Uns hat das fantasievolle Bar-Design sehr gut gefallen und mit der Auswahl des sichtbar (Hoch)Geistigen ist man noch lange nicht am Ende des Lateins. Ich – nach einem abwechslungsreichen Tag – allerdings schon, weshalb wir beschliessen, nun unsere Rigi-Suite samt Balkon für einen letzten Absacker aufzusuchen.

Tja, selbstredend, dass wir in unserem zweistöckigen Gemach prima geschlafen haben. Obwohl das Schlafzimmer zur Strassenseite hin geht, sind wir nie zu Unzeiten aufgewacht. Wohnzimmer und Balkon gehen Richtung See und Park, und auf beiden Etagen befinden sich praktischerweise ein WC samt Dusche.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Rigisuite, Balkon

Nachmittags oder abends auf dem Balkon die Aussicht über den See geniessen – das können wir in unserer Rigisuite natürlich nicht auslassen.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Rigisuite, Wohnbereich

Der Wohnbereich mit Fernseher, Schreibtisch und Dusche/WC...

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, Rigisuite, Schlafzimmeer

... und im oberen Stock unterm Dachgiebel unser bequemes Bett. Im geräumigen Schlafzimmer entsteht ganz sicher keine Platzangst.

Hotel Vitznauerhof, Vitznau, Vierwaldstaettersee, The Unique Spa

Wir haben auch einen Blick in den Spa geworfen, der über einen Gang zum Nachbargebäude erreichbar ist.

FAZIT: Wer etwas zu feiern hat – Hochzeit, Geburtstag oder was auch immer –, ist hier garantiert am richtigen Ort. Aber wer auch nur zu zweit ein romantisches Weekend verbringen möchte, sollte den Vitznauerhof ernsthaft in Betracht ziehen. Schliesslich ist hier auch für Wellnesswonnen gesorgt – aber: man sollte richtig frühzeitig reservieren! Eine Woche vorher kann schon zu spät sein...

Im druckfrischen Hotelrating Schweiz** von Karl Wild zählt der Vitznauerhof erstens zu den «150 Besten Hotels der Schweiz 2018/19» und zweitens zu den zehn besten der Kategorie Nice-Price-Ferienhotels.


INFOS

Hotel Vitznauerhof

Seestrasse 80
CH-6354 Vitznau
www.vitznauerhof.ch


* ICOMOS ist der internationale Rat für Denkmäler und historische Stätten mit Sitz in Paris. Er wurde 1965 als Unterorganisation der UNESCO in Warschau gegründet. Die nationale Landesgruppe ICOMOS Suisse wurde 1966 in Chur gegründet.

** Das Buch «Karl Wild – Hotelrating Schweiz, Die 150 besten Hotels der Schweiz 2018/19» (ISBN 978-3-03818-141-5/CHF 39.– inkl. Versand) kann unter folgender Adresse bestellt werden:

Werd & Weber Verlag AG
Annette Weber
Gwattstr. 144
CH-3645 Thun-Gwatt
www.weberverlag.ch


© Text: Inge Jucker; Fotos: Heinz Jucker | Travel-Experience.ch

Offenlegung: Wir waren vom Vitznauerhof für zwei Übernachtungen eingeladen.


Nach oben

NEWSLETTER-ABO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Reisereportage mehr!

>>> Zum Newsletter-Abo