Mykonos – Idylle, Shopping und Partytime

Die Kykladen-Insel ist nicht nur für Shopper ein Paradies, sondern auch für Wasserratten, Sonnenanbeter und Genussmenschen aller Art.
Mykonos, Windmuehlen

Die Mühlen sind das Wahrzeichen von Mykonos – auch wenn sie längst nicht mehr in Betrieb sind.

Publiziert am 29. Juni 2015

Türkisblau der Pool, dahinter das tiefblaue Meer und über allem spannt sich ein ebenfalls blauer Himmel. Das alles kontrastiert wunderbar mit den weissen Häusern und pinkfarbenen Bougainvilleen. Sonnenschein pur, griechischer Wein und eine Küche, die auf Meeresfrüchte baut... Was will ich mehr?! Es ist einfach paradiesisch!

Mykonos, Elia, Myconian Villa Collection

Die Aussicht vom Myconian Villa Resort auf die Anlage und die Bucht von Elia.

Mykonos Stadt, Shopping, Bougainvilea

In Mykonos-Stadt schlägt jedes Shopping-Herz höher...

Hotelplan hat mich für einen Superkurztrip nach Mykonos eingeladen. Einerseits um die Neuigkeiten des Konzerns zu präsentieren, andererseits um mir die Insel schmackhaft zu machen. Das ist ihnen voll gelungen!

Von Mykonos-Stadt bin ich hell begeistert und ich hätte liebend gerne mehr Zeit gehabt, um das Gassenlabyrinth in seiner ganzen Tiefe zu erkunden. Die Gässchen, alle mit Steinplatten und weissen Fugen gepflästert, gehören mit zur Idylle. Dass auf der ganzen Insel die Häuser nicht höher als zwei Stockwerke sein dürfen, weiss verputzt oder aus hiesigem Stein gebaut und mit runden Ecken und Kanten versehen sein müssen, ist ein Segen fürs Auge und somit auch für den Tourismus.

Mykonos, Shopping, Huete

Hier kann man durchaus auch Einzelstücke erstehen...

Mykonos, Katze

Malerisch und ungeniert schläft eine der griechischen Katzen auf einer Treppe, an der die Touristen vorbeiflanieren.

Mykonos, Hafen, Sankt Nikolaus Kirche

Die Sankt Nikolaus-Kirche im Hafen von Mykonos.

Das Gassenwirrwarr besteht aus jeder Menge kleiner Läden und Boutiquen, die schöne Wohnaccessoires und Mode für Sie und Ihn anbieten. Das Angebot ist nicht 08/15 und die Anzahl reiner Souvenirläden hält sich in Grenzen. Hier möchte man stöbern und schauen, ausprobieren und einkaufen... Ganz einfach paradiesisch! Prada, Dolce&Gabana & Co. habe ich zwar nirgends gesehen, aber ich lege nicht die Hand ins Feuer. Gut möglich, dass es diese Allerweltsmarken auch hier gibt, denn schliesslich tummelt sich auf Mykonos auch der Jetset. Und der liebt es bekanntlich glamourös und teuer.

TAGSÜBER HERRSCHT POSTKARTENIDYLLE...

Ein Teil der Stadt, der während der türkischen Besatzungszeit entstand, wird «Klein-Venedig» genannt. Die nur vom Meer her zugänglichen Untergeschosse der Häuser dienten einst dem Warenumschlag. Heute sind dort die besten Bars und Restaurants zu finden. Hoch über dem Hafen stehen die Kao Mili; die fünf von ehemals zehn Windmühlen sind das Wahrzeichen der Stadt.

Mykonos, Little Venice, klein Venedig

Hier wird Mykonos-Stadt Little Venice, klein Venedig, genannt. In den alten Häusern sind beste Restaurants zu finden.

Mykonos, Babylon-Bar, Sonnenuntergang, Sundowner

Vor der Babylon-Bar kann man wunderbar den Sonnenuntergang feiern. Die Lage ist perfekt.

Mykonos, Restaurant Caprice, Fisch

Im Restaurant Caprice wird einem schon am Eingang präsentiert, worauf man sich freuen darf: auf frischen Fisch.

NACHTS IST PARTY ANGESAGT

Nachdem wir in der Bar «Babylon Mykonos» den Sonnenuntergang gefeiert haben, geht's zum Abendessen unterhalb der Mühlen. Dort befindet sich das Restaurant «Caprice – Sea Satin Market», wo aus der griechischen Gourmet-Küche lauter Köstlichkeiten auf die Tische gelangen. Fangfrischer Fisch, fein geschnittenes und leicht frittiertes Gemüse, griechischer Salat und leckere Desserts... Und dazu gibt es Ouzo und Weisswein.

Damit ist die Nacht noch lange nicht zu Ende. Entlang der Hafenmole reiht sich ein Restaurant an die nächste Bar. Hier herrschen des nachts Sehen und Gesehen werden. Eine sehr beliebte Bar ist das «Remezzo Mykonos». Sie bietet verschiedenste Drinks und Cocktails und ist Treffpunkt des Jetsets.

Ich schmeisse mich nicht ins Nachtleben, denn ich will auch noch mein herrliches Hotelzimmer geniessen. Wir sind im Myconian Villa Collection in Elia einquartiert. Der Ort liegt eine knappe halbe Stunde von Mykonos-Stadt entfernt. Die weissen Villas kleben übereinander am Hang, doch «im Berg» sind alle Stockwerke per Lift erreichbar. Von meinem Zimmer aus geniesse ich eine herrliche Aussicht auf die Bucht vor Elia. Die Einrichtung ist schnörkellos, modern und kühl, was angenehm erfrischend wirkt, wenn man aus der Hitze des Tages zurückkehrt. Vom Bett aus den stahlblauen Himmel zu sehen, geniesst man nicht jeden Tag. Und hätte ich jetzt Zeit, würde ich in den türkisblauen Pool springen, oder ans tiefblaue Meer fahren. Sonnenschein über allem ist garantiert.

Myconian Villa Collection, Elia

Das Myconian Villa Resort schmiegt sich an den Hang.

Myconian Villa Collection, Elia, Zimmer

Ein Prestige-Zimmer, beinahe zuoberst im Villa Resort.

Myconian Villa Collection, Elia, Aussicht

Herrliche Aussicht von meinem Zimmer aus...

 

INFOS ZU MYKONOS


ANREISE
Beispielsweise mit Edelweiss Air ab Zürich. Flugzeit: 2 1/2 Stunden.

UNTERKUNFT
Myconian Villa Resort und Myconian Utopia Resort
Elia, Mykonos, www.myconiancollection.gr/de/
Beide Anlagen liegen beisammen und gehören derselben Besitzerfamilie. Ich habe im 5-Sterne-Villa Resort gewohnt und bin sehr begeistert vom Stil und der Ambiance. Das Hotel liegt ca. 30 Minuten von Mykonos-Stadt entfernt. Ist also für Partygänger nur beschränkt geeignet.
Drei Nächte im Myconian Villa Collection sind bei Globus Reisen ab 554 Franken pro Person im Doppelzimmer «Prestige» buchbar, inklusive Frühstück und Flug von Zürich nach Mykonos und retour. www.globusreisen.ch/h-301110

Myconian K Hotels
Mykonos-Stadt, www.khotels.gr/de/
Das 3,5-Sterne-Haus, im inseltypischen Stil gehalten und mit Thalasso-Zentrum ausgestattet, wird von den Besitzern geführt. Es liegt ruhig an erhöhter Lage in Mykonos-Stadt und ist ein idealer Ausgangsort für Shopping-Fans und Partyfreaks. Dieses Hotel habe ich nicht selber getestet. Es handelt sich um eine Empfehlung von Hotelplan.
Drei Nächte im K Hotel sind bei Hotelplan ab 471 Franken pro Person im Doppelzimmer mit seitlicher Meersicht buchbar, inklusive Frühstück, Transfers sowie Flug von Zürich nach Mykonos und zurück. www.hotelplan.ch/h-1054

RESTAURANTS & BARS
Babylon Mykonos

liegt am Meer neben dem Hafen von Mykonos-Stadt und bietet die perfekte Kulisse für einen Sundowner. at54.gr/babylon-mykonos

Caprice – Sea Satin Market
ist direkt unter den Windmühlen zu finden. Das Restaurant bietet fangfrischen Fisch und mehr. caprice.gr

Remezzo Mykonos
befindet sich direkt am Meer im Hafen von Mykonos-Stadt und ist der Treffpunkt des Jetsets. remezzo-mykonos.com

WEITERE INFOS
www.hotelplan.ch
www.globusreisen.ch
www.migros-ferien.ch

Mein Dankeschön für diesen Kurztrip geht an Hotelplan Suisse

© Text & Fotos: Inge Jucker | Travel-Experience.ch


Nach oben

NEWSLETTER-ABO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Reisereportage mehr.


>>> Zum Newsletter-Abo