Grazer Advent – vielseitig und romantisch

In der Innenstadt und auf dem Schlossberg befinden sich in Gehdistanz 14 Weihnachtsmärkte! Das macht Graz zur glitzernden Adventsstadt.
Österreich, Graz, Advent, Herrengasse

Die Grazer Herrengasse strahlt in weihnachtlichem Glanz.

Publiziert am 13. November 2016

Ein Weihnachtsmarkt pro Jahr muss sein! Wie wär's denn dieses Jahr mit Graz? Dank Swiss und Austrian Airlines kommt man bequem in die Stadt an der Mur, kann das Kulturleben geniessen und nicht weniger als 14 Adventsmärkte! Sie sind über die ganze innere Stadt verteilt, und so kann man Shopping, Essen, Trinken, Museen, Aus- und Vorstellungen wunderbar miteinander verbinden. Und weil alles in wenigen Minuten zu Fuss erreichbar ist, spricht man hier vom «Advent der kurzen Wege».

Österreich, Graz, Advent, Glühwein, Tasse, Franziskanerviertel

Im Franziskanerviertel ist der Kinder-Adventsmarkt zu finden und der eine oder andere Glühweinstand.

Österreich, Graz, Advent, Eiskrippe, Landhaushof

Ein farbenprächtiges Bild: Die Eiskrippe im Landhaushof.

Wir haben im Hotel Wiesler gewohnt (s. separaten Beitrag) und mussten nur über die Brücke spazieren, um in den nächsten Weihnachtsmarkt im Franziskanerviertel einzutauchen. Am Linzbichler, Lebkuchen- und Kerzenladen vorbei – wenn man wirklich vorbei gehen kann... – gelangt man rasch zum Landhaushof mit der imposanten Eiskrippe. Dort beginnt der Krippenweg, echt steirisch «Grazer Kripperlroas» genannt, der von Christbäumen gesäumt auf einem roten Teppich durch die Stempfergasse bis zur Weihnachtsausstellung im Diözesanmuseum führt. Auf dem Weg entdecken wir viele Krippen und schöne, besinnliche Verse.

Die Herrengasse mit den kopfüber aufgehängten Weihnachtsbäumen ist bei Tag und bei Nacht eine Augenweide, und auch die Stubenberggasse erstrahlt in festlicher Beleuchtung. Wer Kunsthandwerk mag, muss unbedingt am Mehlplatz und am Färberplatz Halt machen. Man findet dort echt schöne Stücke. Doch wer fotografieren will, wird möglicherweise heftig angeschnauzt. Ist mir ein paar Mal passiert, aber nur bei den Kunsthandwerkern.

Österreich, Graz, Advent, Stubenberggasse, Weihnachtsbeleuchtung

Lichterglanz ist auch in der Stubenberggasse zu geniessen.

Österreich, Graz, Advent, Marroni

Hmmm... da bekommt man doch grad Lust auf Marroni...

Österreich, Graz, Advent, Kunsthandwerk, Stand

Kunsthandwerk im Designerstand: Schauen, kaufen, aber bitte nicht fotografieren.

Am Glockenspielplatz ist ja sowieso immer etwas los, weil sich die Besucher das Glockenspiel anhören wollen. Es erklingt seit 1905 jeweils um 11, 15 und 18 Uhr. Der kleine Platz ist festlich beleuchtet und ein paar Stände laden zu Glühwein und andern Schmankerln ein.

Nicht nur in der Adventszeit, aber dann ganz besonders, lohnt sich der Besuch des Steirischen Heimatwerks. Hier werden Produkte des heimischen Handwerks verkauft, und im Advent ist im Laden das Büro für Weihnachtslieder eingerichtet. Das gibt es tatsächlich! Wer irgendeine Frage zu einem Weihnachtslied hat oder eines sucht, Informationen dazu benötigt... was auch immer... in diesem Büro bekommt man Antworten! Seit Advent 1991 bietet die Servicestelle des Steirischen Volksliedwerks diesen Dienst an – und ermuntert mit der kostenlosen Liederbroschüre «meine Lieder, deine Lieder» die Bevölkerung, wieder vermehrt Weihnachtslieder zu singen.

Österreich, Graz, Advent, Steirisches Heimatwerk, Schaufenster, Lieder, Weihnachten

Schaufenster im Steirischen Heimatwerk mit dem Thema Weihnachtslieder.

Österreich, Graz, Advent, Steirisches Heimatwerk, Weihnachten, Baum, Schmuck

Allerliebster Baumschmuck, der aus der Steiermark stammt, ist im Heimatwerk zu erstehen.

Österreich, Graz, Advent, Glockenspielplatz, Stände, Schmankerln

Adventlicher Glockenspielplatz – hier werden allerlei Schmankerln angeboten.

Österreich, Graz, Advent, Hauptplatz, Karussell

Das Karussell am Hauptplatz ist ein Highlight für die Kleinen.

Österreich, Graz, Advent, Markt, Geschenke, Mäuse

Kleine, grosse, witzige, brauchbare... Wer Geschenke sucht, wird in Graz ganz sicher fündig.

Das Steirische Heimatwerk ist aber vor allem eine gute Adresse, wenn man noch Geschenke oder einen kleinen Seelenschmeichler für sich selber sucht. Gerade im späten Advent, wenn vor Aufregung bei Klein und Gross die Nerven blank liegen, hat ein leuchtendes oder wärmendes Souvenir aus Graz eine herrlich beruhigende Wirkung. An meinem Weihnachtsbaum strahlt jetzt zwischen Kerzen und Glasengeln ein steirisches Winterprinzesschen, das aus einem Zapfen und buschigem Gras gefertigt wurde...

Österreich, Graz, Advent, Markt, Lebkuchen

Lebkuchen – bis zum Umfallen – sind immer beliebe Mitbringsel.

Österreich, Graz, Advent, Aufsteirern Markt, Schlossberg

Romantisch und gut besucht ist der Aufsteirern-Markt auf dem Schlossberg.

Österreich, Graz, Advent, Deko, Kerzen, Stimmung

Im stimmungsvollen Hof einer Weinbar geniessen wir Adventsdekorationen und Glühwein.

Österreich, Graz, Advent, Ferdinand, Kitchen12, Kürbis, Suppe,

In Ferdinands Kitchen12 geht der Kochkurs dem Höhepunkt entgegen: Mit voller Konzentration wird das Kürbissüppchen von Remo Huber und Margot Bachbauer angerichtet. Die Suppe wird anschliessend mit Hochgenuss von den Teilnehmern ausgelöffelt.

Österreich, Graz, Tappas, Der Steirer, Restaurant

Und so sehen Steirer Tappas aus, die im Restaurant «Der Steirer» angeboten werden.

INFOS ZUM GRAZER ADVENT


ANREISE
Mit Swiss ab Zürich nach Graz. Dem Flug ist hier der Vorzug zu geben, denn die Zugfahrt dauert mehr als 9 1/2 Stunden, die Autofahrt 7 1/2 Stunden.

VOR ORT
In Graz kommt man gut zu Fuss zu allen Weihnachtsmärkten, ansonsten kann man Tram, Bus und Schlossbergbahn benützen. Dann lohnt es sich, für 12 Euro pro Person das Graz-3-Tage-Ticket zu kaufen.

UNTERKUNFT
Hotel Wiesler

Grieskai 4–8
A-8020 Graz
www.hotelwiesler.com
Ich habe schon lange kein so fantasievolles Hotel gesehen. Deshalb habe ich einen separaten Beitrag mit vielen Bildern verfasst.

RESTAURANTS
Kitchen 12

Kaiser-Josef-Platz 3
A-8010 Graz
www.kitchen12.at/
Wenn Ferdinand Hladik und sein Team wirken, bleibt kein Gaumen unbefriedigt und kein Auge trocken. Die frische, unkomplizierte, fantasievolle und ehrliche Küche ist ein sicherer Wert. Manchmal hat der Ferdinand wegen Events sein Restaurant geschlossen. Dann ist beispielsweise Gruppenkochen angesagt, so wie wir das mit dem weihnachtlichen Kochkurs erlebt haben. Am besten, man ruft vorher an, damit man nicht anbrennt.

Restaurant Speisesaal
im Hotel Wiesler (Adresse s. Hotel)

Der Steirer
Belgiergasse 1
A-8020 Graz
www.der-steirer.at

Frankowitsch
Stempfergasse 2–4
A-8010 Graz
www.frankowitsch.at
Die Brötchenbar mit Delikatessen und Patisserie ist längstens eine Institution – und oftmals entsprechend voll. Wenn's nicht zu kalt ist, kann man sich auch draussen vor dem Lokal hinsetzen.

Aiola Upstairs
Schlossberg 2
A-8010 Graz
http://upstairs.aiola.at/
Das Restaurant liegt auf dem Schlossberg, gleich beim oberen Ausstieg des Schlossberglifts. Von hier oben geniesst man eine herrliche Aussicht über Graz.

MÄRKTE UND ANDERE ADRESSEN
Grazer Advent
an 14 Orten in der Stadt finden Märkte statt. Die beste Übersicht bekommt man auf der Grazer Homepage: www.graztourismus.at/advent/de

Aufsteirern-Markt auf dem Schlossberg
Während des Grazer Advents jeweils FR, SA + SO sowie am 8.12. (Mariä Empfängnis)
www.aufsteirern.at/weihnachtsmarkt/

Büro für Weihnachtslieder
Während des Grazer Advents im Untergeschoss des
Steirischen Heimatwerks
Sporgasse 23
8010 Graz
www.steirisches-volksliedwerk.at

UNTERHALTUNGSTIPP
Die Dornrosen gastieren mit «Knecht Ruprechts Töchter Vol. II» am 1.12.2016 im Casino in Graz. Die drei Schwestern machen musikalisches Kabarett vom Feinsten. Ich könnt stundenlang zuhören und -sehen... Infos: www.dornrosen.at  Tickets unter: www.graz.casinos.at

LESETIPP
Wer sich für Musik, Kultur und Volksleben interessiert, für Rhythmus und Klang, dem sei das Magazin «Der Vierzeiler» empfohlen. Es erscheint viermal jährlich und kann im Laden des Heimatwerks oder im Onlineshop des Steirischen Volksliedwerks gekauft werden: www.steirisches-volksliedwerk.at

AUSFLUG
Österreichisches Freilichtmuseum
A-8114 Stübing
www.stuebing.at

Im Tal der Geschichte(n) ist das einzige Freilichtmuseum Österreichs angesiedelt. Es zeigt in 97 originalen bäuerlichen Bauten und wie man früher gewohnt, gearbeitet, gelebt hat. Auch altes Handwerk wird hier gezeigt, und im Sommer ist Museumsesel Fanny der Liebling der Kinder. Im Winter ist das Museum geschlossen, nur während der Adventszeit finden jeweils an den Wochenende Events für die Öffentlichkeit statt.

ALLG. INFOS
Graz Tourismus

Herrengasse 16
A-8010 Graz
www.graztourismus.at

Steiermark Tourismus
www.steiermark.com

Österreich Werbung, Zürich
Tel. 00800 400 200 00 (kostenlos)
www.austria.info


Nach oben

NEWSLETTER-ABO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Reisereportage mehr!

>>> Zum Newsletter-Abo