Gespräche mit meinem Hund | Stephan Boden

Polly und Herrchen Stephan Boden sind ein Herz und eine Seele. Meistens. Wenn nicht, sind klärende Gespräche sehr aufschlussreich...
Gespraeche mit meinem Hund, Stephan Boden, Buchtipp

Polly auf dem Buchcover «Gespräche mit meinem Hund» von Stephan Boden.

Publiziert am 17. September 2018 – von Inge Jucker

Stephan Boden, den wir schon mit seinem anderen Hundebuch «EinHundSegeln» vorgestellt haben, ist passionierter Segler, begeisterter Schreiber und eben – Hundebesitzer. Polly, seine Jack-Russel-Terrier-Dame ist wirklich einmalig, doch das liegt auch an ihrem Herrchen. Da haben sich zwei gefunden!

Logisch, habe ich das Buch in einem Zug gelesen – und mich königlich amüsiert. Und wäre ich selber Hundehalterin, hätte ich auch so einiges gelernt, was das Hundeverständnis anbelangt. Hier ein hübsches Beispiel, aus dem Buch zitiert:

Polly! Hier! ............... Hiieer!
Was ist denn?
Warum muss ich dich eigentlich immer zweimal rufen?
Rufst du zweimal? Das bekomme ich gar nicht mit.
Naja. Ich rufe: «Hier» und dann muss ich danach gleich mit bösem Unterton und langgezogenem «Hiieer!» nachlegen. Sonst passiert nix. Mit «Sitz» und «Platz» ist es nicht anders.
Aber das machst du doch schon immer.
Weil der feine Hund beim ersten Mal nicht hört?
Wohl! Ich höre immer.
Okay – weil du beim ersten Mal nicht reagierst.
Soll ich das denn nach dem ersten Mal rufen machen?
So ist das eigentlich gedacht...
Ach ja? Und woher soll ich das wissen? Du sagst, seit dem ich dich kenne, immer alles doppelt. Ich gehe deshalb natürlich davon aus, dass das Kommando daher doppelt gesagt werden muss, damit ich es ausführe. Wenn du das nur ein Mal sagst, nehme ich das gar nicht wahr. Ich hab das so gelernt. Und zwar von dir.
Gut zu wissen. Stimmt irgendwie. Aber dann kannst du es jetzt ja beim ersten Mal machen.

... Was Polly darauf antwortet, will ich hier nicht verraten. Ich musste jedenfalls herzhaft lachen...

Gespraeche mit meinem Hund, Stephan Boden, Buchtipp

Viel Spass beim Lesen!

Manchmal stellt Stephan die thematische Frage, manchmal fragt Polly. Sie will zum Beispiel wissen, welche Hunderassen Stephan vor ihr hatte und wie die so waren. Im Grunde genommen geht es nur darum zu betonen, wie perfekt Polly ist – aus ihrer Sicht.

Wer tierische Unterhaltung mag – ob mit oder ohne Hund – wird Freude an diesem Buch haben und an der einen oder anderen Stelle verstehend nicken oder einen Aha-Effekt erleben. Ich mag vor allem Stephans erfrischenden Humor und Schreibstil. Macht Spass!


INFOS


Titel: Gespräche mit meinem Hund
Autor: Stephan Boden
Verlag: Eigenverlag / Stephan Boden
ISBN 978-1-980-8989-55

Das Buch ist bei Amazon erhältlich.



Nach oben

NEWSLETTER-ABO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Reisereportage mehr!

>>> Zum Newsletter-Abo