Das Südtirol kann man sich im Hotel samt Gourmetrestaurant Bad Schörgau das ganze Jahr über einverleiben. Ein lohnender Abstecher, wenn man schon mal in Bozen ist.
Bad Schoergau
Lachs auf Latsche – köstlich! © ART Redaktionsteam

Eine ausgezeichnete Adresse dafür ist das Hotel Bad Schörgau im Sarntal, wo Gregor Wenter ein humorvoller Gastgeber ist. Als wir letztes Mal dort waren, hat noch Veronika für Wellness-Wonnen gesorgt, inzwischen hat sich das wohl geändert. Der Spa ist auch vergrössert und wunderschön geworden.

Bad Schoergau, aussen
Authentisch: Das Bad Schörgau von aussen.

Bei Wenter und im Spa spielt die Sarner Latsche, eine einheimische Kiefernart, die grosse Rolle. Im Spa kommt man einerseits in den Genuss des Wassers aus hauseigener Quelle, aber auch des Sarner Almheus und der Latsche, die als bewährtes Hausmittel im Tal schon seit über 100 Jahren bekannt ist und zu begeistern vermag.

Gregor Wenter, Gastgeber, Bad Schoergau
Gastgeber Gregor Wenter in kreativer Kochlaune. © Bad Schörgau

Die Begeisterung beim Dinner im gabeln- und haubengekrönten Gourmetrestaurant (siehe Hinweis am Schluss*) kennt jedenfalls keine Grenzen: jeder Gang hat irgendwie mit der Latsche zu tun, die Gregor Wenter selber in der Natur erntet. Und jeder Gang wird von einem passenden Wein begleitet. Das alles schmeckt ganz einfach himmlisch! Pardon: Da kann Gott in Frankreich einpacken …

Bad Schoergau
Der Eingang zum Gourmet-Restaurant Alpes lässt tief blicken… ;-)

Infos zum Bad Schörgau

Hotel Bad Schörgau
Sarnthein, Südtirol
Tel. +39 0471 623 048
www.bad-schoergau.com
Das «Badl» liegt nur etwa 20 Autominuten von Bozen entfernt.

*) Stand 2019
Das Restaurant wurde von Gault Millau mit 3 Hauben und 16 Punkten ausgezeichnet – obwohl der Chef gewechselt hat: Egon Heiss hat das Unternehmen verlassen, sein Nachfolger ist der ganz offensichtlich sehr überzeugende Mattia Baroni.
Unsere Fotos vom Latschen-Menü stammen noch aus der Egon-Heiss-Zeit. Wird wohl Zeit, dass wir mal wieder das Bad Schörgau besuchen…

© Text & Fotos – wo nicht anders vermerkt: Inge Jucker | TravelExperience.ch

Offenlegung: Wir waren vom Hotel Bad Schörgau eingeladen.

Print Friendly, PDF & Email