Ein Kurhotel, das den Übergang in die heutige Zeit wunderbar gemeistert hat – dank der ideenreichen Gastgeberfamilie Weiermayer-Schmid.
Oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol
Dass im Impuls Hotel Tirol Farbe eine grosse Rolle spielt, sieht man schon von aussen.

Bibiana Weiermayer-Schmid, welche das Haus von den Eltern übernommen hat, ist mit dem Grafiker und Künstler Christoph Weiermayer verheiratet. Der Hausherr ist, wie er selber sagt, in seine Rolle als Gastgeber hineingewachsen und sorgt im ganzen Haus und bei den Gästen für die künstlerischen Aspekte des Aufenthalts.

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Eingang
Im Eingangsbereich wird man schon von ersten Kunstwerken begrüsst.

Zimmer als Ruhepol

Unser Zimmer ist so richtig alpin-gemütlich, ohne kitschig zu wirken. Klare Farben und Formen, ergänzt durch Kunst prägen den Raum. Eine kuschelige Sitzecke lädt zum Lesen und Träumen ein.

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Zimmer, Bett
In unserem gemütlichen Zimmer, ebenfalls mit Kunst ausgestattet, fehlt es an nichts.
oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Zimmer, Sitzecke
Die Sitzecke in unserem Zimmer – ein beliebtes Rückzugsgebiet.

Beflügelnde Impulse

Im Atelier des Impulsgebers Christoph Weiermayer greifen wir (eine Gruppe von Bloggern und Journalisten) denn auch zu Pinsel und Farben, um ein Gemeinschaftswerk zu schaffen, das allerdings nur kurz Bestand hat. Schon am nächsten Tag geht es in Einzelteilen in die Welt hinaus, denn jeder, der ein Leinwandkarree, also ein Stück vom Ganzen, bemalt hat, darf es mit nach Hause nehmen.

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Atelier, kreativ, Pinseln, Malen
Hier entsteht ein Gemeinschaftswerk auf Zeit…
oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Atelier, kreativ, Gesamtwerk
Bevor sich das Gesamtwerk in Einzelteile auflöst und in alle Welt entschwindet.

Ein ganz ähnliches Motiv hat die Mini-Bibliothek, die in einer Vitrine an der Strasse vor dem Hotel steht. Da sind es nicht Bilder, sondern Bücher, die quasi Flügel bekommen. Die Grundausstattung stammt von Christoph Weiermayer, der die Vitrine aufgestellt und sie mit einem silbernen Flügel ausgestattet hat. Wer ein Buch aus der Bibliothek mitnimmt, soll auch eines hinein geben. So wird die Bibliothek nie leer sein und immer wieder andere Bücher enthalten. Der silberne Flügel ist auch vor dem Hoteleingang zu finden, diesmal zu einer Bank mit Buchhalter geformt. Eine Einladung, das Buch aus der Vitrine gleich hier zu lesen. Wenn man mag und das Wetter mitmacht.

TCM auf dem Teller

Eine weitere Spezialität des Impuls Hotel Tirol heisst TCM – Traditionelle Chinesische Medizin. Bei Frau Dr. med. Liane Weber können sich die Gäste Rat holen, sich behandeln lassen und bekommen (wenn sie dies wünschen) einen auf sie abgestimmten Ernährungsplan, der in der Hotelküche während des ganzen Aufenthaltes umgesetzt wird.

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Gedeck, Serviettenrose
Farben spielen auch auf dem Tisch eine Rolle. Die Serviettenrose hat sehr gefallen.

Wir geniessen quasi ein Probemenü nach TCM und sind ganz begeistert. Die Okinawa-Suppe, eine Art Misosuppe, schmeckt so gut, dass ich mich frage, weshalb ich bisher immer einen Bogen um Misosuppe gemacht habe? Wahrscheinlich, weil sie jeweils an den Frühstücksbüfetts zu finden ist und ich morgens Salziges nicht mag. Zu Hause kann man sie ja auch mittags oder am Abend essen.

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, Okinawa suppe, suesskartoffel
Die köstliche Okinawa-Suppe mit Süsskartoffeln und Sojabohnen, eine Variante der Miso-Suppe, wird im Rahmen des TCM-Abendessens serviert. Süsskartoffeln enthalten übrigens mehr Karotinoide als Karotten.

Das sechsgängige Menü ist jedenfalls so leicht und bekömmlich, dass auch für angenehme Bettruhe gesorgt ist. Apropos: Die Betten haben wir sehr angenehm empfunden, und das Zirbenkissen wurde rege genutzt. Natürlich bereue ich schon, dass ich mir keines gekauft habe…

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, shiitake pilze
Grillierte Zucchini auf Shiitake-Pilzen – eine weitere, sehr schmackhafte und gesunde TCM-Vorspeise.

Infos zum Impuls Hotel Tirol

Impuls Hotel Tirol
Grünlandstrasse 5
A-5630 Bad Hofgastein
www.hotel-tirol.at

TCM – Traditionelle Chinesische Medizin
In diesem Hotel werden TCM-Methoden angewandt, um den Menschen zu stärken, Blockaden zu lösen und das Energieniveau im Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So werden Wohlbefinden und Vitalität gestärkt und das komplexe körpereigene Abwehrsystem bei seiner Arbeit unterstützt. Aus Sicht der Chinesischen Medizin führen häufig Energie- und Blutflussblockaden im Körper zu physischen und psychischen Störungen und sogar zu Erkrankungen. (Quelle: Homepage des Impuls Hotel Tirol).

oesterreich, Bad Hofgastein, Impuls Hotel Tirol, pool, wellness, gasteiner, thermalbad, thermalwasser
Selbstverständlich wird auch das Impuls Hotel Tirol mit Gasteiner Thermalwasser versorgt, was das Wellnessvergnügen um einen weiteren gesunden Aspekt steigert. Foto: © Impuls Hotel Tirol

© Text: Inge Jucker; Fotos: Heinz Jucker | TravelExperience.ch

Offenlegung: Wir waren für den dreitägigen Aufenthalt im Impuls Hotel Tirol eingeladen.

Verwandte TravelExperience-Beiträge

Das Gasteiner Tal und sein Heilstollen
Klassisches Hotel Bismarck

Print Friendly, PDF & Email