Lily Beach - edel, aber unkompliziert

Lily Beach Resort & Spa auf Huvahendhoo liegt im Süd-Ariatoll und ist etwa 70 Bootsminuten von den bekannten Walhai-Spots entfernt.
Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Daybed

An diesem Zipfel von Lily Beach hält man es gut aus – unser Lieblingsplatz auf der Insel...

Publiziert am 06. Juli 2017

Erste Veröffentlichung: Juli 2012 | Aufdatiert: 6. Juli 2017


Wie üblich im Süd-Ariatoll, erreichen wir die Insel per Wasserflugzeug. Das ist immer ein lautes, aber unvergleichliches Erlebnis. Vom Landeponton geht's dann per Boot weiter. Die Insel ist für Taucher, Schnorchler und Freunde von Walhaien und Mantas besonders gut gelegen, denn quasi vor der Nase, aber durch ein Riff getrennt, liegt die Kinderstube der Walhaie. Mehr über die sanften Riesen des Meeres gibt es in unserem separaten Beitrag.

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Wasserflugzeug

Die Anreise mit dem Wasserflugzeug ist immer aufregend. Von diesem Ponton aus wird man mit dem Boot auf die Insel gebracht.

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Walhai

Einen Walhai zu sehen, ist das Ziel so manchen Süd-Ariatoll-Besuchers. Wir hatten das grosse Glück!

ALL INCLUSIVE VOM FEINSTEN

Bei Vollbelegung werden im Lily Beach 250 Gäste von 250 Angestellten versorgt. Und dies auf sehr hohem All-Inclusive-Niveau. Der Platinum- Plan ist auf den Malediven einzigartig und enthält (fast) alle Getränke, alkoholische wie auch soft sowie sämtliche Mahlzeiten und Snacks. Meine anfängliche Skepsis (funktioniert All Inclusive im 5-Sterne-Bereich?) weicht sehr schnell. Präsentation und Qualität des Essens sind ausgezeichnet, und die Weinauswahl kann sich sehen lassen. Im A-la-Carte-Restaurant wie auch am Büfett gibt es reichlich Auswahl und frisch Zubereitetes an den Kochstationen. Wir haben uns ganz schnell an die Bequemlichkeit gewöhnt, dass wir stets etwas Feines zu trinken oder zu essen bestellen können, und das ganz ohne Papierkrieg; denn unterschrieben wird hier nichts.

Nicht inklusive sind verständlicherweise die Spa-Behandlungen. Aber man kann nicht auf Lily Beach sein, ohne eine erholsame Massage in einem der Spa-Bungalows erlebt zu haben.

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Morgenstimmung

Morgenstimmung am Strand – ein guter Ort, um langsam wach zu werden...

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Michael Wieser CEO

Wir haben Michael Wieser als GM kennengelernt, heute ist er CEO der Hotelgruppe.

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Vibes Bar

In der Vibes Bar schaut man gerne über den Glasrand hinweg ;-)

Das 2009 nach komplettem Umbau wieder eröffnete Lily Beach überzeugt auch bei den Villas, sowohl am Strand wie auch über dem Wasser. Die Daybeds am einen Ende der Insel, sind ideal platziert: Die Vibes Bar im Rücken und das Meer vor der Nase – einfach traumhaft! Dieser Luxus und die vielen Annehmlichkeiten, die der Platinum-Plan mit sich bringt, sind nicht ganz günstig, aber gut investiertes Geld. Vor allem, wenn man bedenkt, was alles inklusive ist. So kann das Feriengefühl kaum besser sein...

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Spirit Bar

An der Spirit Bar gibt es immer etwas zu sehen und auch immer einen feinen Drink.

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Tamara Spa

Genuss wird auch im Tamara Spa gross geschrieben.

INFOS

Lily Beach Resort & Spa
Süd-Ariatoll, Malediven
http://www.lilybeachmaldives.com/de/

Neu hat Lily Beach eine eigene App (ca. 30 mb gross, englisch), die ganz viele Informationen liefert. Auch Ausflüge lassen sich damit schon im Voraus buchen, und gluschtig macht die App sowieso. Sie ist für iOS und Android kostenlos in den jeweiligen Shops erhältlich.

 

© Text: Inge Jucker; Fotos: Heinz Jucker | Travel-Experience.ch

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Deko

Im Lily Beach ist man immer für kleine Augenweiden besorgt wie diese Blumendeko in der Lobby.

Malediven, Suedariatoll, Lily Beach, Tauchen, Suesslippen

Abtauchen und geniessen: Süsslippen sind immer ein schönes Sujet.


Nach oben

NEWSLETTER-ABO

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Reisereportage mehr!

>>> Zum Newsletter-Abo